Arbeitskreis
Paläontologie
Hannover

Termine & Veranstaltungen



Jahreshauptversammlung 2024

Die Jahreshauptversammlung 2024 beginnt am 16.03.2024 um 19.00 Uhr im großen Saal des Landhotel Behre.
Einladung und Tagesordnung wurden in Heft 1/2024 abgedruckt, das den Mitgliedern ab 13.02.2024 zugegangen ist.
Neben Beschlüssen zur Satzung und den Mitgliedsbeiträgen stehen auch Wahlen zu den Ämtern an. Der Vorstand freut sich auf eine rege Beteiligung!

Im Sinne eines gemeinsamen Starts in die Saison werden am Wochenende der JHV außerdem Exkursionen in Höver, Misburg Nord und Misburg Süd angeboten, die exklusiv allen APH-Mitgliedern offen stehen. Bei Interesse sind folgende Hinweise zu beachten:

Höver (Anmeldungen bitte ausschließlich an Elke Menke richten):
Samstag 16.03.2024 Treffpunkt 9.15 Uhr an der Verwaltung der Holcim GmbH in Höver. Exkursionsende 15.15 Uhr.
Interessenten können danach die Ausstellung des APH bei Heidelberg Materials besuchen.

Misburg (Anmeldungen am Samstagabend über die ausgelegte Liste):
Sonntag 17.03.2024 von 9.00 - 15.00 Uhr Exkursionen in die Gruben Nord und Süd von Heidelberg Materials.

Übernachtungswünsche:
Wer zu diesem Wochenende anreist und ein Hotelzimmer im Landhotel Behre benötigt, meldet sich bitte unbedingt bei Daniel Säbele, damit Zimmer reserviert werden können.

13.01.2024: Daniel Säbele: saebele@t-online.de / Elke Menke: elke.menke@ap-h.de


Exkursionstermine in Höver von Holcim GmbH

Die Termine für Höver sind veröffentlicht: Höver 2024

Regelungen zur Fossiliensuche Steinbruch Höver:

Anmeldungen für die Termine April bis Oktober sind (auch von APH-Mitgliedern) ausschließlich über hoeverfossilien@gmail.com vorzunehmen und müssen zwingend folgende Angaben enthalten:

Vor- und Zuname, Straße und Hausnummer, PLZ und Ort, E-Mail-Adresse, gewünschtes Datum und Personenanzahl.

Alle Teilnehmenden müssen einen Haftungsverzicht unterschreiben und die übliche Gebühr bezahlen. Die schriftliche Bestätigung mit dem Haftungsausschluss wird per Post zugeschickt und muss zum jeweiligen Termin unterzeichnet mitgebracht werden. Das erspart längere Wartezeiten vor Ort.

Die von Holcim angebotenen Termine können sich bei Arbeiten im Steinbruch auch kurzfristig ändern. Wird an einem Termin gearbeitet, kann das Sammeln ersatzlos ausfallen oder auf einen Randbereich beschränkt werden!
Ein Blick auf die Holcim-Seite einen Tag zuvor ist daher unverzichtbar, um unnötiges Anreisen zu vermeiden. Hierfür sind alle Teilnehmenden selbst verantwortlich.

Treffpunkt jeweils ab 9 Uhr auf dem Parkplatz an der Hauptverwaltung der Holcim AG in Höver.
Dort werden die Formalitäten erledigt. Anschließend führen die Exkursionsleiter die Fahrzeugkolonne zum Steinbruch an.
Sammelzeit 10 Uhr bis 15 Uhr.

Fotos und Erläuterungen finden sich unter Fundstelle Höver

Bei unerlaubtem Betreten muss mit Anzeigen gerechnet werden!


Exkursionstermine für 2024 in den Gruben Nord und Süd von Heidelberg Materials

Für das erste Halbjahr 2024 sind im alternierenden Rhythmus folgende Termine geplant:

14.01.2024 Süd

27.01.2024 Nord

10.02.2024 Süd

24.02.2024 Nord

02.03.2024 Süd

17.03.2024 Nord und Süd nur für Teilnehmer der Hauptversammlung

14.04.2024 Süd

28.04.2024 Nord

12.05.2024. Süd

26.05.2024 Nord und Süd nur für Palwo Teilnehmer

09.06.2024 Nord

23.06.2024 Süd


Umstellungen und Terminänderungen sind unter Umständen notwendig, deswegen bitte vor Exkursionen auf evt. Änderungen achten!

Anmeldungen für APH-Mitglieder zu den angegebenen Terminen ausschließlich über Daniel Säbele!

Anfragen wegen alternativer Termine sind direkt an Outdoor Hannover zu richten.

Für privat mit Outdoor Hannover vereinbarte Sammeltermine unserer Mitglieder in Misburg/Anderten gilt seit 01.02.2023, dass diese kostenpflichtig sind.
Mitglieder des APH erhalten jedoch eine erhebliche Ermäßigung. Der Tarif ist abhängig von Gruppengröße und der Dauer der Exkursion und ist mit Outdoor Hannover direkt abzustimmen.

Die offiziellen monatlichen Sammeltermine des APH ca. 24 pro Jahr sind für unsere Mitglieder weiterhin kostenfrei.
Genauere Informationen über die Durchführung der Exkursionen erfolgen bei den monatlichen Treffen, auf unserer Homepage und durch die Exkursionsleitung.

Die Exkursionen beginnen jeweils um 09.00 Uhr und enden um ca. 15.00 Uhr.

Treffpunkt Südgrube:
08.45 Uhr mit Parkmöglichkeit auf dem Betriebsgelände gegenüber der Tankstelle im Lohweg.

Treffpunkt Nordgrube:
08.45 Uhr direkt hinter dem beschrankten! Bahnübergang, rechts an der Zufahrt zur Nordgrube.

An den Treffpunkten muss der Haftungsausschluss beim Exkursionsleiter unterzeichnet werden.

Wintertermine bitte stets wegen evt. Kälteausfalles auf der Homepage prüfen. Sollte ein Termin nicht stattfinden, wird dies auf unserer Homepage bekannt gegeben. Nachfragen per Telefon sind ebenfalls möglich.

Interessenten melden sich bei mir, damit ich die Liste erstellen und eine gerechte Verteilung ! unter den Sammlern garantieren kann. Wer sich angemeldet hat, m u s s sich bei Verhinderung unbedingt melden, damit ein anderer Sammler nachrücken kann.

Festes Schuhwerk, Helm und gelbe ! Warnweste (andere werden nicht akzeptiert) sind absolute Pflicht, Schutzbrille wird empfohlen, der Helm und die Weste sind im gesamten Grubengelände durchgehend zu tragen!

Diese Regelungen sind von Heidelberg Materials AG vorgegeben und in deren Auftrag von Outdoor Hannover strikt einzuhalten.

Über gesperrte Bereiche werden wir von Outdoor Hannover bei der Sicherheitsunterweisung informiert.

Verstöße können ein Sammelverbot für Einzelne oder eine gesamte Gruppe nach sich ziehen. Das Arbeiten an Überhängen (und an den Steilwänden) ist verboten!

Zwei Flächen in der Grube Misburg Nord sowie der Arbeitsbereich um den Schaufelradbagger! sind grundsätzlich gesperrt, darauf wird auch bei den Sicherheitsunterweisungen hingewiesen.

Selbstverständlich dürfen auch die jagdlichen Einrichtungen (Hochstand etc.) nicht betreten werden.

Die Teilnahme ist über den Winter hinweg bei mir gesondert anzufragen (begrenzte Teilnehmerzahl).

0174 440 2684
saebele@t-online.de

Änderungen bzw. Ergänzungen werden an dieser Stelle bekannt gegeben.

30.11.2023

Daniel Säbele



23. Paläontologisches Wochenende 2024

Das paläontologische Wochenende 2024 wird terminlich vorverlegt.
Gründe dafür sind einerseits Großveranstaltungen in den Hotels bzw. Restaurants, andererseits die zu erwartenden hohen Temperaturen im Juni (in 2023: 29° C).

23. PalWo vom 24.05.-26.05.2024

Da in den letzten beiden Jahren Interessenten aufgrund der Teilnehmerbeschränkung (ca. 80) nicht berücksichtigt werden konnten, wird um rechtzeitige, verbindliche Anmeldungen gebeten.

Die Veranstaltung findet im Landhotel Behre in Ahlten statt. Hotelzimmer sind an diesem Termin sowohl im Landhotel als auch im Montana Trendhotel in Ahlten wieder für uns geblockt.

Das Buffet im Sportheim ist für Freitag 24.05.2024 gebucht.

Ende des Jahres wird das Programm bekannt gegeben.

Anfragen und Anmeldungen sind zu richten an:

Daniel Säbele
saebele@t-online.de
0174 440 2684

Stand 26.11. 2023 haben sich 81 Teilnehmer für die Veranstaltung angemeldet. Weiter Plätze für eine Teilnahme sind nur durch eine Absage bereits angemeldeter Sammler möglich. Ich führe dazu eine Warteliste, die nach eingehenden Anmeldungen berücksichtigt wird.


Treffen des Arbeitskreises im Lister Turm

Liebe APH-Mitglieder,

Unser Vortragsabend findet grundsätzlich am ersten Dienstag im Monat in Raum 16 im Freizeitheim Lister Turm statt. Wir beginnen um 19 Uhr. Gäste sind willkommen.

Geplante Vorträge, bisher ohne Zuordnung zu einem Monat:

Neues zur Lebensweise heteromorpher Ammoniten?
Dr. F. Harms: Die ehemaligen Tongruben in Garbsen
M. Plesker: Feuersteinbearbeitung
U. Havekost: Das Miozän der Sandgrube Krinke in Werder-Uesen

Ergänzend verweisen wir auf die unter "externe Termine" aufgeführten Vortragsreihen.

Rückschau auf das Programm in 2023:
7.02.2023: Gert Greitens: Die Isle of Skye
7.03.2023: Ulrich Münder: Die Fossilien der Boda- und Kullsbergkalke vom Siljansee (Schweden)
1.04.2023: Hauptversammlung und Exkursionen am 01. und 02.04.2023
2.05.2023: Dr. Ralf Krupp: Die Crinoiden des Campans
9.-11.6.2023: Paläontologisches Wochenende mit Vorträgen und Exkursionen
4.07.2023: Prof. Jörg Mutterlose: Ozeanische Schwarzschieferereignisse im Jura und in der Kreide – Ursachen und Auswirkungen auf Flora und Fauna
1.8.2023: Lutz Kaecke: Die Ontogenese der Seeigel und die Suche nach den kleinsten fossilen Exemplaren
5.9.2023: Prof. Detlev Thies: Frischfisch aus dem Jura
3.10.2023: Freizeitheim geschlossen (Feiertag)
7.11.2023: Martin Krogmann: Das Photographieren unter UV- Licht
5.12.2023: Jahresabschlusstreffen

Lutz Kaecke (Stand 18.03.2023)


aktuelle Hinweise zu externen Terminen

Vorträge und Exkursionen der Naturhistorischen Gesellschaft Hannover werden im Veranstaltungskalender der NGH bekannt gegeben.

Wer sich für die Vortragsreihe des Geowissenschaftlichen Arbeitskreises an der Geowissenschaftlichen Sammlung der Universität Bremen (GSUB) interessiert, findet hier die Termine des Arbeitskreises Bremen

Für 2024 sind im MARUM (Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen, Leobenerstr. 8, 28359 Bremen) u.a. folgende interessante Veranstaltungen geplant (Angaben ohne Gewähr, bitte vergewissern Sie sich vor einer Anfahrt auf den Seiten des GSUB über die Durchführung):

11.01.2024 um 19.20 Uhr: Dr. Torsten Bickert - Tropische Korallen am Rande des Baltikums – das Silur von Gotland
08.02.2024 um 17.45 Uhr: Führung durch die Geowissenschaftliche Sammlung der Universität Bremen (Anmeldung erforderlich)
08.02.2024 um 19.20 Uhr: Gert Greitens - Geologie und Fossilien der Isle of Skye in Schottland
14.03.2024 um 19.20 Uhr: Werner Liebenberg - Kreideklippen und Feuersteinstrände – Eine geologische Reise von Calais bis St. Malo
11.04.2024 um 19.20 Uhr: Dr. Jens Lehmann - Geschiebefossilien – Die eiszeitliche Reise der Versteinerungen
16.05.2024 um 19.20 Uhr: Dr. Jens Lehmann - Tanz auf dem Vulkan – Fossilien aus dem Miozän Madeiras
13.06.2024 um 17.45 Uhr: Führung durch die Geowissenschaftliche Sammlung der Universität Bremen (Anmeldung erforderlich)
13.06.2024 um 19.20 Uhr: Prof. Dr. Simone Kasemann - Das Lithium der Anden: Entstehung, Abbau, Zukunftsperspektiven
12.09.2024 um 19.20 Uhr: Jürgen Reinhardt - Die großen Massenaussterben der Erdgeschichte
10.10.2024 um 19.20 Uhr: Martin Krogmann - Vom Fluch paläontologischer Sammlungen – Ein Überblick über Pyritzerfall und Pyritkonservierung
14.11.2024 um 17.45 Uhr: Führung durch die Geowissenschaftliche Sammlung der Universität Bremen (Anmeldung erforderlich)
14.11.2024 um 19.20 Uhr: Lutz Kaecke - Die Kreide des Kristianstad-Beckens in Schweden

Die Vorträge werden nicht online übertragen. Abrufbar sind aber u.a. die Vorträge "Geologische Streifzüge im Vokontischen Becken in Südfrankreich" (Prof. Dr. Oliver Friedrich) sowie "Geologie Bornholms – Vom Ordovizium bis in die Kreide" (Prof. Dr. Jens Lehmann). Ein dreiminütiger Kurzvortrag zur Geowissenschaftlichen Sammlung Bremen hier angesehen werden: Kurzvortrag (3 min)
Ein unterhaltsamer, zehnminütiger Film thematisiert Ausgrabungen der Universität in Nevada:
Ausgrabungen der Uni Nevada (10 min)

Eine Übersicht der vom Freundeskreis der Geologischen Staatssammlung München e.V. organisierten Vorträge steht unter Vorträge FBSPG.

Zu einigen der Veranstaltungen dort sind weitere Unterlagen verlinkt, u.a. die Folien von Ulrich Wieneckes Vortrag über das Campan von Hannover. Der am 9.3.2022 vor zahlreichem Publikum (online) gehaltene Vortrag von Dr. Danylo Kubryk: "Neues aus Sengenthal – Eine Fossilien-Fundstelle von Weltruf in der Oberpfalz" wurde aufgezeichnet:
Youtube-Vortrag Sengenthal

Das virtuelle Angebot des Münchener Vereins findet sich unter
Paläontologie virtuell