Arbeitskreis
Paläontologie
Hannover

Termine & Veranstaltungen

Die Durchführung der geplanten Exkursionen erfolgt vorbehaltlich erteilter Genehmigungen. Umstellungen und Terminänderungen sind möglich. Genauere Informationen über die Durchführung der Exkursionen erfolgen bei den monatlichen Treffen, auf unserer Homepage und bei der Exkursionsleitung.

Hauptversammlung 2020

Die Hauptversammlung 2020 fand am 07.01.2020 im Raum 16 im Freizeitheim Lister Turm statt. Sie war beschlussfähig, mit 23 Personen waren mehr als 5% der Mitglieder anwesend.

Das Protokoll wird in den nächsten Tagen eingestellt!

Als Tagesordnung ist vorgesehen:

a) Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Feststellung der Tagesordnung
b) Bericht des Vorstandes über das abgelaufene Jahr und Vorhaben - fachliches
c) Bericht des Kassenwartes
d) Bericht zur Kassenprüfung
e) Entlastung des Vorstandes
f) Ernennung eines Wahlleiters
g) Neuwahl der Vorstandsmitglieder und von Stellvertretern
h) Wahl von Kassenprüfern
i) Festsetzung des Mitgliedsbeitrages
j) Anträge / Verschiedenes



Vorträge

Es kann bei der zeitlichen Folge zu Verschiebungen kommen. Bitte informieren Sie sich auf dieser Seite regelmäßig über eventuelle Änderungen.

Aktuell können noch nicht alle Themen einem Monat zugeordnet werden, da noch nicht alle Vortragenden die Termine ihrer beruflichen Einsätze kennen

Vortragsbeginn: 19:00 Uhr.
Vortragssaal: Raum 16 im Freizeitheim Lister Turm (im September Raum 20!)
Änderungen vorbehalten, Lutz Kaecke (Kontaktadresse siehe Kontakt).

Derzeit sind geplant: (wird derzeit bearbeitet)

04.02.2020: L. Kaecke "Die verkieselten Plattenkalke von Painten"
03.03.2020: U. Münder "Die Paradoxiden von Jämtland"

August: Sommerpause
01.09.2020: D. Uebersohn: Der Sternberger Kuchen und seine Fossilien (Raum 20!)


Dr. R. Kosma: Leidensgeschichte eines Sauropoden - Pathologien und Bissmarken an einem Teilskelett von Jobaria tiguidensis
Dr. F. Harms: Die ehemaligen Tongruben in Garbsen
M. Plesker: Feuersteinbearbeitung
U. Havekost: Das Miozän der Sandgrube Krinke in Werder-Uesen
D. Saebele: neues vom Kronsberg


Wir verweisen auf folgende Vorträge anderer Veranstalter im Raum Hannover (ohne Gewähr für Aktualität)

Nds. Museum für Kali- und vm Salzbergbau e.V. Empelde; Dr. Volkmar Hering, am Mittwoch, den 12.2.2020 um 19.00 Uhr "Pakistan: Über den Karakorum- Highway zum Nanga Parbat“ beim Nds. Museum für Kali- und vm Salzbergbau e.V. Empelde

Naturhistorische Gesellschaft Hannover; Dr. Michael Wuttke am 20.02.2020 um 19:00 Uhr im Niedersächsischen Landesmuseum Hannover: "Grube Messel – Fossilfundstätte und UNESCO-Weltnaturerbe". Die Fossillagerstätte Grube Messel bei Darmstadt gibt Einblicke in ein tropisches Ökosystem von vor ca. 48 Mio. Jahren. Überliefert sind in Ablagerungen eines fossilen Maarsees Tiere und Pflanzen des Landes und des Sees.

Naturhistorische Gesellschaft Hannover; Dr. Alexander Gehler am 19.03.2020 um 19:00 Uhr im Niedersächsischen Landesmuseum Hannover: "Die Fossillagerstätte Willershausen – Fenster in die präglaziale Vergangenheit Niedersachsens". Die Fossillagerstätte Willershausen ist im späten Pliozän durch einen Erdfall entstanden. Durch besondere Bedingungen haben sich die Organismen, die in und um dieses Gewässer lebten in dessen Sedimenten außergewöhnlich gut erhalten.



Exkursionstermine Grube Höver

Nur für APH-Mitglieder, beschränkte Teilnehmerzahl.
Gebühr für Erwachsene 4€, Kinder 2€; Beginn 09.45 Uhr. Treffpunkt Hauptverwaltung

Exkursionen in die Grube Höver der Holcim AG werden 2020 weiterhin stattfinden, die Termine werden in wenigen Wochen freigegeben. Für Januar und Februar werden keine Termine angeboten.

Am 20.01.2010 stand im Internetauftritt der Holcim AG (https://www.holcim.de/de/fossilien-hoever) noch:

"Die Termine für 2020 stehen noch nicht fest. Sobald diese bekannt sind, werden sie hier veröffentlicht. Sie haben dann die Möglichkeit, sich an dieser Stelle über ein Formular anzumelden".

An den Tagen, die auf unserer Seite genannt werden, sind einige Plätze für den APH reserviert - für diese Tage ist derzeit eine gesonderte Anmeldung für Mitglieder des APH nicht erforderlich.

Fotos und Erläuterungen zur Fundstelle finden Sie hier.


Exkursionstermine Grube Heidelberg (Nord/Süd)/ Misburg

Derzeit werden, ausgelöst durch das Verhalten eines einzelnen Besuchers, grundsätzlich keine Genehmigungen zum Betreten der Gruben ausgestellt!

Wir versuchen mit der Firma HeidelbergCement AG eine für die Eigentümer und Fossiliensammler rechtssichere und einvernehmliche Regelung zu treffen. Mit einer Entscheidung ist nicht vor Ende April 2020 zu rechnen.

Fotos und Erläuterungen zur Fundstelle finden Sie hier.