Arbeitskreis
Paläontologie
Hannover

News

Exkursionen

Die für den 08.05.2021 geplante Exkursion in die Nordgrube kann nicht stattfinden. Nähere Informationen zu den wieder möglichen Exkursionen in die Misburger Südgruben (Kleinstgruppen nach Terminabsprache) stehen unter der Verein/Termine / Exkursionen...HeidelbergerCement.
Lutz Kaecke, 02.05.2021

Kalenderübersicht

Demnächst wird zur Erleichterung der Übersicht über Veranstaltungen des Arbeitskreises in Bezug auf Vorträge, auch digital, geplante Exkursionen, festgelegte Treffen u.v.a.m. ein Jahreskalender eingerichtet, damit ein schnellerer Überblick zu den vorgesehenen Veranstaltungen (terminlich stets aktualisiert) möglich wird.

Daniel Säbele
12.04.2021

online-Vorträge / TV-Tipps

Der Freundeskreis der Geologischen Staatssammlung München e.V. veranstaltet als Webex-meeting am 5.05.2021 ab 18:15h den Vortrag Geologische und lithostratigraphische Betrachtung jurassischer Plattenkalke im Solnhofenarchipel; Vortragender ist Dr. Martin Röper. Schwerpunkt sind die Probleme bei der Korrelierung der isolierten Beckenprofile.
https://verein-npp.my.webex.com/verein-npp.my/j.php?MTID=mcfd20e45775b43158df71c3cf7f2853e
Eine Installation der Webex-App ist nicht erforderlich, auf der Startseite steht unten auch ein link zum Aufruf über den Browser. Als Anmeldename kann auch ein Nickname gewählt werden.

Der Geowissenschaftliche Arbeitskreis an der Universität Bremen bietet als youtube-Livetream am 6. 05.2021 ab 19:20h den Vortrag "Johann Wolfgang von Goethe – Dichter und Geologe" an. Goethe war als Berater des Herzogs Carl August von Sachsen-Weimar-Eisenach (1757–1828) auch für Universitäten und im Bergbau zuständig. Dozent ist Werner Liebenberg, der Vortrag kann aufgerufen werden unter
https://www.youtube.com/watch?v=YTWbYzcMIOI

Im Rahmen der Reihe "Unsere Geschichte" zeigt der NDR am Mittwoch, 19.05.2021, ab 21:00h
die Dokumentation Wie der Bergbau den Harz veränderte. Nähere Informationen stehen unter
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/unsere_geschichte/Wie-der-Bergbau-den-Harz-veraenderte,sendung1152432.html

APH-Heft 1/2021

Der Versand von APH-Heft 1/2021 ist abgeschlossen.
Bei nicht erfolgter Zustellung bitte Daniel Säbele kontaktieren.

Christian Schneider
(Die Schriftleitung)

Abbuchung der Mitgliedsbeiträge 2021

Liebe Arbeitskreismitglieder,

die Abbuchung der Mitgliedsbeiträge 2021 (in alter Höhe) ist für den 12.04.2021 geplant. - ich bitte um kurzfristige Mitteilung, falls sich Änderungen bei den Kontodaten ergeben haben. Um Doppelzahlungen zu vermeiden, bitte ich darum, in den nächsten zehn Tagen nicht eigenständig zu überweisen.

Die Abbuchung von Konten im Europäischen Ausland ist ebenfalls möglich. Wir benötigen hierfür eine unterschriebene Abbuchungsgenehmigung (diese findet sich auf dem Formular "Aufnahmeantrag").

Mit besten Grüßen Lutz Kaecke

Video-Interview bei NDR 1

Aufgrund des 50jährigen Bestehens in 2021 waren Lutz Kaecke und Daniel Säbele zu Gast in der Sendung Plattenkiste bei NDR 1.
Mit Musikeinlage wurde das Gespräch am 20.03.2021 von 12.00-13.00 Uhr im Radio ausgestrahlt
Einen 14 min. Video-Mitschnitt des Gespräches mit der Moderatorin Martina Gilica können Interessierte im Internet mit der Eingabe "NDR1 Plattenkiste" ansehen.

Daniel Säbele 26.03.2021

Exkursionen für das laufende Jahr 2021

Leider konnte ich bisher keine Sammeltermine für Gruppen anbieten.
Die aktuelle Situation läßt realistisch gesehen eher darauf schließen, dass in nächster Zeit keine Änderung eintritt, die das Sammeln wieder ermöglichen würde.
Das für Ende Mai geplante 20. Paläontologische Wochenende, an dem mehrere Jubiläen gefeiert werden sollten, fällt aufgrund der auch zu diesem Zeitpunkt sicherlich noch geltenden Veranstaltungseinschränkungen aus.
Ein neuer Termin für dieses Jahr ist allerdings weiterhin geplant, vermutlich im Sommer (letztes Augustwochenende), der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Sollten ab Mai Exkursionen in kleinen Gruppen möglich sein, stelle ich unter News und Termine die jeweiligen Sammeltage ein.

Daniel Säbele
saebele@t-online.de
22.03.2021

Gestohlene Fossilien - Aufruf der Universiät Bremen

Beim Transport / der Umlagerung der Ausstellung "MeerErleben" ist eine Transportkiste mit fünf großen und eindrucksvollen Ammoniten aus der Unterkreide abhanden gekommen. Die Datei

https://ap-h.de/ink/Verlust_Aufruf_Bremen.pdf

enthält den Aufruf der Universität Bremen und zeigt die aufälligen, zusammen über drei Zentner schweren unverwechselbaren Stücke.

Falls die Stücke außerhalb der genannten Ausstellung irgendwo gesehen werden, auch im Onlinehandel, wird um Hinweise an Prof. Dr. J. Lehmann gebeten (jens.lehmann@uni-bremen.de)
 

Gastropoden aus dem Campan von Hannover

Wer Schneckenfunde aus dem Hannoverschen Campan (aus Höver und Misburg) hat, möchte diese Funde bitte sichten!
Es geht nicht um perfekt erhaltene Stücke, auch Fragmente sind sehr wichtig, die Bandbreite des Vorkommens soll für eine Dokumentation erweitert werden. Bilder von Funden bitte an mich mit Fundort und Größenangabe.
Vielen Dank!
saebele@t-online.de

Open access journal Palaeodiversity - Artikel über Ammoniten vom Plettenberg

Das auch gedruckt erhältliche open access journal PALAEODIVERSITY (früher Stuttgarter Beiträge zur Naturkunde Serie B) enthält in der Ausgabe 13 aus 2020 einen interessanten Artikel zwei Horizonte aus dem Oxfordium, diese waren/sind u.a. im Steinbruch der Holcim Süd am Plettenberg aufgeschlossen.

Alle Ausgaben des Journals sind unter https://bioone.org/journals/Palaeodiversity/issues
zugänglich, der Artikel von Herbert Jantschke und Günter Schweigert unter
https://bioone.org/journalArticle/Download?fullDOI=10.18476%2Fpale.v13.a9


Hauptversammlung und Beitragszahlungen

Liebe Vereinsmitglieder,

Der Raum 16 im Lister Turm ist für die Vereinsabende in 2021 reserviert, es ist jedoch wenig wahrscheinlich, dass wir ihn in den ersten fünf Monaten 2021 für Treffen in größerer Runde nutzen können. Die Einberufung einer Hauptversammlung ist daher derzeit nicht möglich, wir versuchen sie zeitnah durchzuführen.

Mit der neuen Version unserer Bankingsoftware sind jetzt auch Lastschrifteinzüge im europäischen Ausland möglich. Aus rechtlichen Gründen benötigen wir eine unterschriebene Einzugsermächtigung - diese ist im Formular "Mitgliedantrag" enthalten, sie kann unter https://www.ap-h.de/ink/Mitgliedsantrag_APH.pdf aufgerufen, ausgedruckt und eingesendet werden. Bitte denken Sie, wenn sie nicht am Lastschriftverfahren teilnehmen, an die Überweisung des Mitgliedsbeitrages bis Ende Februar 2021.

Mit besten Grüßen, Lutz Kaecke

Exkursionstermine

Aktuell müssen die Termine für Exkursionen in die Gruben der HeidelbergCement AG aufgrund von Auflagen des Gesundheitsamtes Hannover abgesagt werden. Wann sie wieder stattfinden können, läßt sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht festlegen. Änderungen werden hier bekannt gegeben.

Die Holcim AG wird in 2021 aufgrund der Corona-Situation leider keine Fossilientermine anbieten (Stand 02.01.2021).

Daniel Säbele und Lutz Kaecke

 

Neues zu Misburg/Heidelbergcement in 2020 und 2021

Ab sofort gilt für beide Gruben von Heidelbergcement Nord und Süd eine Helmpflicht!, zusätzlich neben Schutzweste, Schutzbrille und festem Schuhwerk.
Sammler, die sich bei mir zu den jeweiligen Terminen anmelden, trage ich in eine vorbereitete Liste zum Haftungsausschluss ein, jeder unterschreibt dann vor Ort, das erspart uns unnötig aufwändige "Zettelwirtschaft".
Zumindest in der Corona-Phase muss auch eine Telefonnummer angegeben werden.
Die Termine für 2021 sind eingestellt und ab sofort nehme ich Anmeldungen entgegen.
Zusätzliche Termine werden je nach Lage eingepflegt!
Daniel Säbele
20.10.2020

Haftungsausschluss für Sammeltage in Misburg

Unter News Neues zu Misburg/Anderten und bei den Terminen von Heidelbergcement findet ihr den Link zum Haftungsausschluss von Outdoor Hannover zum Herunterladen!
Um Zeit vor Ort zu sparen, bitte bereits ausgefüllt zum Sammeltag mitbringen.

Neues zu Misburg/Anderten von Heidelbergcement

Liebe Sammlerfreunde!
Wie allseits bekannt, konnte in den letzten Monaten in Misburg nicht gesammelt werden.
Jetzt kann ich die frohe Botschaft verkünden, dass ab sofort u n t e r b s t i m m t e n U m s t ä n d e n wieder gesammelt werden kann.
Die zukünftige Federführung liegt dabei in der Hand von Marcel Teske von outdoor Hannover, der mit Heidelbergcement einen Vertrag abgeschlossen hat.
Heidelbergcement selbst erteilt keine Genehmigungen mehr!

Wer in Misburg sammeln möchte, meldet sich für die Termine, die ich unter der Rubrik Termine gesondert nochmals aufliste, wie bisher auch bei mir an und erhält eine Bestätigung.
Der Zugang gilt a u ss c h l i e ß l i c h für APH-Mitglieder! Nichtmitglieder müssen mit Herrn Teske über outdoor hannover einen eigenen Termin vereinbaren
Für das auslaufende Jahr sind coronabedingt die Teilnehmerzahlen beschränkt!
Am 19.09.2020 konnten für die Nordgrube und am Sonntag, dem 27.09.2020 für die Südgrube jeweils 20 Teilnehmer berücksichtigt werden. Der letzte Termin für eine größere Gruppe in diesem Jahr findet am 31.10.2020 in der Nordgrube statt ("siehe Termine").

Beginn jeweils 09.00 Uhr an der Hauptverwaltung.
Es wird eine Sicherheitsunterweisung durch einen Mitarbeiter der Firma outdoor hannover durchgeführt und es muss ein Haftungsausschluss unterschrieben werden. Dieser steht zum download unter (externer link)

Haftungsausschluss

Die Sicherheitsregeln auf der Rückseite sind Bestandteil der Haftungserklärung. Personen unter 14 Jahren benötigen eine durch Erziehungsberechtigte unterzeichnete Haftungserklärung.

Der Exkursionsleiter belegt die Mitgliedschaft der Teilnehmer durch eine Mitgliedsliste.
Der APH hat seit einigen Wochen eine Betriebsversicherung für evt. Unfälle abgeschlossen, die jedes Mitglied genießt.
Den Verhaltensmaßnahmen der betreuenden Exkursionsbegleiter ist unbedingt Folge zu leisten.
Wo gesammelt werden darf, wird bei der Grubenbegehung mitgeteilt.
Zwingend vorgeschrieben sind Sicherheitswesten, festes Schuhwerk, eine Schutzbrille und ab sofort ein Helm!
Weitere Infos dann vor Ort.
Die Formulare für die Anmeldung auf der homepage heruntergeladen werden, was Zeit beim Ausfüllen erspart.
Bei Nachfragen einfach mal kurz durchrufen.

Daniel Säbele 12.09.2020
saebele@t-online.de
0174 440 2684




Campan-Sonderband

Die Fertigstellung des völlig überarbeiteten Campan-Sondernbandes in seiner 4. Auflage ist für 2021 geplant. Derzeit werden die Einzelkapitel durch die jeweiligen Autoren gemeinsam mit der Schriftleitung überarbeitet und das Gesamtwerk um weitere Kapitel ergänzt.
Das Erscheinen wird rechtzeitig an dieser Stelle (Website des APH), in den Quartalsheften und auf der monatlich stattfindenden Mitgliederversammlung bekanntgegeben. Erfahrungsgemäß können alle innerhalb der ersten zwei Jahre ab Neuerscheinung eingehenden Bestellungen bedient werden. Wir bitten daher, von Reservierungsanfragen und Vorbestellungen abzusehen, um den zusätzlichen Aufwand für Vorstand und Schriftleitung möglichst klein zu halten.

Die Schriftleitung
(Christian Schneider, 25.09.2019)

Ausverkauft!
FOSSILIEN AUS DEM CAMPAN VON HANNOVER
herausgegeben vom Arbeitskreis Paläontologie Hannover
292 Seiten (A4), Hannover 2013
3., komplett überarbeitete Auflage, 2013
ISBN 978-3-938385-57-9
Auflagenstärke: 1000 Stück
Ausverkauft!